Wohnimmobilie

Wohnimmobilie suchen

Ganz gleich, nach welcher Immobilie Sie suchen. Mit uns finden sie die passende Wohnimmobilie.

Gewerbeimmobilie

Gewerbeimmobilie suchen

Gewerbeimmobilien mieten, kaufen oder pachten. Büros, Praxen oder Gewerbehallen schnell und effizient suchen.

Grundstück

Grundstück suchen

Baugrundstück suchen, bewerten, bebauen. Wir finden schnell Grundstücke nach Ihren Vorstellungen für Ihr Bauvorhaben.

Sie sind auf der Suche nach einer Immobilie?

Wir beraten Sie gerne persönlich. Kostenlos & unverbindlich:

Rufen Sie
uns an,

Tel. 08452 / 30 649 61

schreiben Sie
uns eine Email

info@real-estate-tm.de

oder nutzen Sie das Kontakformular.

Kontakt

Immobilien Ingolstadt: Immobilie suchen in Ingolstadt und Bayern

Erfolgreich bei der Immobiliensuche

Der Wohnungsmarkt in Deutschland ist schon seit geraumer Zeit extrem angespannt. Gerade in Städten gibt es einfach zu wenig Wohnraum für die Anzahl der Menschen, die dort wohnen möchten. Daher haben Leute, die eine Immobilie kaufen oder mieten möchten, häufig Schwierigkeiten, freie Wohnungen zu finden.

Wohnung suchen in Ingolstadt Geisenfeld

Da das Angebot an Immobilien geringer ist als die Nachfrage, spielen viele Menschen mit dem Gedanken ein Baugrundstück zu kaufen, auf das sie dann ihr Einfamilienhaus bauen. Ein Grundstückskauf lohnt sich vor allem auch dann, wenn man eine sichere Geldanlage sucht. Gerade Miethäuser lohnen sich im Wohnungsbau als Immobilien-Investment, wenn man das nötige Kleingeld dazu hat.

Auch steigt die Nachfrage nach Alternativen zum Seniorenzentrum und zu Pflegeheimen bei älteren Menschen. Immer mehr interessieren sich daher für sogenanntes betreutes Wohnen im Alter und auch die Senioren-WG erfreut sich wachsender Beliebtheit. Seniorengerechtes Wohnen wird also auch in Zukunft ein Thema bleiben, und immer mehr Menschen suchen noch den perfekten Alterswohnsitz.

Auch auf dem Markt für Gewerbeimmobilien wird es immer enger. Denn auch hier ist die Nachfrage für Immobilien in guter Lage weitaus größer als das Angebot.
Dennoch ist es möglich, passende Immobilien zum Kaufen oder Mieten zu finden, wenn man einige Tipps und Tricks beachtet.

Haus kaufen in Ingolstadt: Immobilie kaufen oder lieber mieten?

Eigentumswohnung, Haus oder Grundstück.

Wenn Sie eine Wohnung kaufen oder ein Haus kaufen möchten, stellt sich für Sie erst einmal die Frage, wo Sie die passende Immobilie finden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten hierfür. Zum einen können Sie im Internet auf Immobilienportalen nach der passenden Immobilie suchen. Oder Sie beauftragen einen Immobilienmakler mit der Immobiliensuche. Geben Sie dem Makler nur ein paar Informationen, welche Art von Wohnung Sie suchen. Sie sollten dabei konkrete Angaben machen. Dies kann beispielsweise eine Ferienwohnung, eine Penthouse Wohnung oder auch eine ganz normale Wohnung sein, die Sie als Rendite-Immobilie nutzen möchten.

Baugrundstueck suchen in Ingolstadt Geisenfeld

Der Immobilienmakler kennt den lokalen Markt und hat eventuell schon einige passende Wohnungen in seinem Angebot. Sollte dies der Fall sein, wird er Ihnen bereits einige Vorschläge zur Immobiliensuche unterbreiten. Die Chance dadurch schneller eine passende Immobilie, sei es eine Loft-Wohnung, ein Penthaus oder andere besondere Immobilien zu finden, ist dabei weitaus größer als bei der eigenverantwortlichen Suche und dem Eigentumswohnung kaufen, Doppelhaushälfte kaufen oder Immobilien kaufen von privat.

Auch bei der Suche nach einer passenden Wohnung zur Miete kann der Immobilienmakler Ihnen helfen. Er wird seine Kontakte nutzen und Ihnen eine große Anzahl an Immobilien präsentieren und zeigen können. Oft hat er dabei sogar einen Geheimtipp, wo Sie eine günstige Mietwohnung finden können. Auch hier sind konkrete Angaben erforderlich. Teilen Sie dem Makler all Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. Nur so kann sichergestellt werden, dass Sie die passendende Wohnung mieten oder kaufen können.

Wohnung mieten in Ingolstadt

Noch Schwieriger als die Suche nach einer passenden Mietwohnung, stellt sich die Suche nach einem Haus zur Miete dar. Es gibt hier weitaus weniger Angebote. Viele Familien können es sich schlichtweg nicht vorstellen, jemals ein Haus kaufen zu können, da der Kaufpreis zu hoch ist. Wie man dann die Haus-Kauf-Finanzierung durchsetzt, ist von Fall zu Fall verschieden. Deshalb wird Schnäppchenhäuser kaufen oder ein altes Haus kaufen auch immer beliebter. Man darf aber die Arbeitsleistung und die Renovierungskosten nicht vergessen!

In vielen Fällen ist es langfristig besser, einfach eine Immobilie zu kaufen. Da aber auch Mietwohnungen rar gesät sind und entsprechend große Mietwohnungen für Familien oft zu teuer sind, versuchen viele Familien sich gleich ein ganzes Haus zu mieten.

Auch spricht Sie dabei an, dass Sie ein ganzes Haus für sich haben und nicht in einem großen Mietshaus leben müssen. Sie sollten dabei bedenken, dass Nebenkosten für ein ganzes Haus weitaus höher als bei einer Mietwohnung sind. Ein Immobilienmakler kann Sie dazu beraten und auch Alternativen zum Mieten für Sie finden.
Wenn Sie bereits im fortgeschrittenen Alter sind und sich nun erneut auf die Suche nach einer passenden Wohnung zur Miete oder zum Kauf machen müssen oder möchten, gibt es zahlreiche gute Tipps.

Betreutes Wohnen im Alter

Vorbereitung auf altersgerechte Leben

Viele Immobilienmakler raten dazu, sich für eine Wohnung zur Altersvorsorge in einer Seniorenresidenz zu entscheiden. Betreutes Wohnen im Alter wird nämlich immer gefragter, da viele Menschen nicht mehr in ein Pflegeheim möchten. Sie erhalten durch den Kauf einer Wohnung in einer Seniorenresidenz im Alter Pflege und Betreuung und können damit eigenständig Leben, ohne in ein Pflegeheim zu müssen. Die Entscheidung für solche Seniorenwohnungen stellt also eine Altersvorsorge dar und dient als Vorbereitung auf ein altersgerechtes Wohnen.

Seniorenresidenz in Ingolstadt Geisenfeld

Die derzeit beste Geldanlage ist es, sich ein Haus zu kaufen, da Immobilien oft bei ihrem Wert im Laufe der Jahre zulegen. Dabei spielt es keine Rolle, um welche Art von Wohneigentum es sich handelt. Egal ob Sie sich ein Landhaus kaufen möchten, ein Renditeobjekt suchen, oder ob es ein Einfamilienhaus sein soll. Ein Immobilienberater wird Ihnen bei Ihrem Immobilienkauf weiterhelfen können. Auch in diesem Immobilienbereich wird es immer schwieriger passende, preisgünstige Angebote zu finden. Wenn Sie sich auf Immobilienportalen selbst auf die Suche machen, kann sich die Suche dadurch durchaus kompliziert gestalten. Es gibt zahlreiche Angebote, jedoch wird es Ihnen schwer fallen einschätzen zu können, ob die Immobilienpreise angemessen sind.

Folglich werden Sie sich unzählige Häuser ansehen, um dann vor Ort festzustellen, dass das Haus den Preis nicht wert ist. Ein Immobilienmakler kann Ihnen dabei viel Zeit ersparen und helfen, dass Sie günstig ein Haus kaufen, vielleicht ja sogar Schnäppchen-Häuser kaufen können.
Wenn Sie eine Wohnung kaufen möchten, stellt sich für Sie erst einmal die Frage, wo Sie die passende Wohnung finden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten hierfür. Zum einen können Sie im Internet auf Immobilienportalen nach der passenden Immobilie suchen. Oder Sie beauftragen einen Immobilienmakler damit. Geben Sie dem Makler nur ein paar Informationen, welche Art von Wohnung Sie suchen. Sie sollten dabei konkrete Angaben machen. Möchten Sie eine Ferienwohnung kaufen, eine Penthouse Wohnung, eine Souterrainwohnung oder eine Wohnung, die Sie als Rendite-Immobilie nutzen möchten? Der Immobilienmakler kennt den lokalen Markt und hat eventuell schon einige passende Wohnungen in seinem Angebot. Sollte dies der Fall sein, wird er Ihnen bereits einige Vorschläge unterbreiten.

Gewerbeimmobilien kaufen oder mieten ist ein extrem komplexes Thema und die Suche nach einer passenden Immobilie gestaltet sich oft äußerst schwierig. Verträge, gerade beim Mieten von Gewerbeimmobilien, wie einer Lagerhalle, sind frei verhandelbar. Sie sollten deshalb einen Experten, wie einen Immobilienmakler mit der Suche beauftragen. Er wird Ihnen alle Tipps und Tricks mitteilen können und für Sie das passende Angebot finden können.

Grundstück in Ingolstadt: Kaufen, mieten und pachten.

Gewerbeimmobilien suchen Ingolstadt GeisenfeldDa die Auswahl beim Häuser kaufen manchmal recht gering ist, entscheiden immer mehr Menschen, dass sie lieber ein Grundstück kaufen möchten. Auf diesem Baugrundstück bauen Sie dann ihr eigenes Einfamilienhaus oder lassen es schlüsselfertig nach KfW 55 Norm bauen. Ein guter Makler wird Ihnen auch beim Grundstückskauf helfen, egal ob es ein Gewerbegrundstück für Ihren Industriebau oder Ihren Hallenbau oder privates Baugrundstück für Anlageimmobilien sein soll.

Wenn auch Sie auf der Suche nach Immobilien sind, sind wir Ihnen gerne behilflich. Dabei haben wir nicht nur Wohnimmobilien in unserem Repertoire. Bei uns sind Sie auch für den Gewerbeimmobilien-Kauf oder auch zum Gewerbeimmobilien mieten richtig, genau wie zum Grundstücke kaufen, um Ihr Einfamilienhaus oder Ihr Renditeobjekt zu bauen, aber auch Grundstücke pachten.
Schauen Sie einfach auf unserer Homepage vorbei und kontaktieren Sie uns. Wir erleichtern Ihnen gerne Ihre Wohnungssuche in Ingolstadt.

FAQs

Welche Unterlagen werden von mir als Mieter benötigt, wenn ich ein Haus oder Wohnung mieten möchte?

Bei Interesse an einer Immobilie zur Miete sollten Sie zur Besichtigung folgende Unterlagen mitbringen:

  • Selbstauskunft
  • Einkommensbescheinigung oder Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate
  • Schufa-Auskunft
  • Auf Verlangen eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung

Tipp:
Sind Sie von der Immobilie bei der Besichtigung überzeugt, so können Sie dem Immobilienmakler oder Vermieter die Unterlagen vor Ort zur Verfügung stellen und so durch den ersparten zeitlichen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern zuvorkommen.

Wie setzt sich die Miete für eine Immobilie zusammen?

Die Mietkosten setzen sich aus dem Kaltmietpreis und den Nebenkosten zusammen.
Folgende Kosten können den Nebenkosten zugeordnet werden:

  • Warmwasser einschließlich Reinigung und Wartung und Eichkosten
  • Wasser und Abwasser
  • Heizung
  • Hausmeister
  • Grundsteuer
  • Gebäudereinigung und Müllentsorgung
  • Weitere Betriebskosten

Tipp:
Behalten Sie zusätzliche Kosten wie, z.B. Strom, Rundfunkgebühren, Telefon und Internet im Hinterkopf. Diese sind in der Regel nicht enthalten. Jedoch kann es Ausnahmen geben, wie beispielsweise in Wohngemeinschaften.

Wann kann ein Besichtigungstermin für eine Wohnung, Haus oder Gewerbeimmobilie vereinbart werden?

Nach Absprache mit den Eigentümern werden wöchentlich Besichtigungstermine angeboten. Besichtigungen werden immer unter Anwesenheit eines unserer Mitarbeiter durchgeführt. Die Anwesenheit des Eigentümers ist bei einem Besichtigungstermin nicht nötig.

Tipp:
Oftmals ist das Immobilienangebot in Großstädten und Metropolregionen knapp. Bitte bereiten Sie sich auf die Immobilienbesichtigung gut vor und überlassen Sie nichts dem Zufall.

Was ist das Bestellerprinzip?

Das Bestellerprinzip besagt folgendes: Ab dem 1. Juni 2015 muss in Deutschland die Person den Immobilienmakler bezahlen, die dessen Dienstleistung bestellt hat.

Tipp:
Sprechen Sie uns an, wir bieten Ihnen auch sehr gerne Immobilien ohne Provision an. Dabei handelt es sich meistens um Neubauten und kernsanierte Immobilien.

Wann ist die Maklerprovision fällig?

Die Provision des Immobilienmaklers ist die Vermittlungsgebühr, die ein Makler erhält, wenn dieser eine Immobilie erfolgreich vermittelt. Die Maklerprovision wird oft auch Courtage genannt.
Eine erfolgreiche Vermittlung kommt zustande, wenn ein Mietvertrag oder Kaufvertrag von beiden Seiten unterzeichnet ist.

Die Maklercourtage setzt sich aus folgenden Dienstleistungen zusammen:

  • Fahrtkosten für Immobilienbesichtigungen
  • Zeitaufwand des Mitarbeiters
  • Kosten für Inserate und Immobilienportale
  • Erstellung des Exposés
  • Anlage des Gesuchs im Partnernetzwerk

Grundsätzlich wird die Maklerprovision schriftlich zwischen dem Auftraggeber und dem Immobilienmakler festgelegt. Ein Vertrag kann auch mündlich geschlossen werden und muss nicht zwangsläufig schriftlich erfolgen.

Tipp:
Bitte erkundigen Sie sich bereits vorab über die Höhe der Maklercourtage und vereinbaren Sie diese stets schriftlich, so sind beide Vertragspartner stets auf der rechtlich sicheren Seite. Die Maklerprovisionen variieren je nach Bundesland.

Welche Kaufnebenkosten entstehen beim Immobilienkauf?

Als zusätzliche Kosten beim Immobilienkauf werden Erwerbsnebenkosten bezeichnet.
Diese Kosten fallen zusätzlich zum Kaufpreis der Immobilie an.

Mit diesen Kaufnebenkosten sollten Sie beim Kauf Ihrer Immobilie rechnen:

Notarkosten:
Notarkosten richten sich nach dem beurkundeten Kaufpreis der Immobilie. Der Notar berechnet beim Immobilienkauf geschätzt 1,5 % des Kaufpreises.

Grunderwerbssteuer:
Die Grunderwerbssteuer ist Ländersache und vom Bundesland abhängig. In Bayern beträgt die Grunderwerbssteuer für eine Immobilie 3,5 % des Kaufpreises.

Maklercourtage:
Wird eine Immobilie über einen Immobilienmakler erworben, fällt eine Maklerprovision für den Besteller an. In Bayern beträgt die Courtage in der Regel 3,57 % des beurkundeten Verkaufspreises der Immobilie.

Tipp:
Sprechen Sie uns an, wir bieten Ihnen gerne Bestandsimmobilien, Neubauten oder kernsanierte Immobilien provisionsfrei an.